NEUER KATALOG 2017 verfügbar!
Neue Programme und Geheimtipps die noch nicht auf der Webseite sind! Einfach per Email anfordern: info(at)aktive-klassenfahrt.de

YEZZT:
Sicherheit

Klassenfahrt Rafting
Klassenfahrt Outdoor
Klassenfahrt Alpen
Klassenfahrt Aktiv
Klassenfahrt Wildwasser
Klassenfahrt Bergwandern
Klassenfahrt Canyoning
Klassenfahrt Erlebnis
Klassenfahrt mit Lagerfeuer und Stockbrot
Klassenfahrt Kanutour
Klassenfahrt Klettersteig


Im Mittelpunkt aller YEZZT! Veranstaltungskonzepte steht die psychische und physische Unversehrtheit unserer Teilnehmer. Dennoch muss man sich bewusst sein, dass die Teilnahme an Outdooraktivitäten wie jede andere Form der körperlichen Bewegung Risiken beinhaltet. Wir schätzen das statistische Verletzungsrisiko - variierend entsprechend der jeweiligen Aktivität - in etwa so hoch ein wie bei der Teilnahme am Schulsport.

Unser Sicherheitskonzept VAQUAR ist der sicherheitsspezifische Unterbau aller Veranstaltungen. Das Kunstwort steht für Verantwortung, Ausrüstung, Qualifikation, Redundanz.

Verantwortung:
Eine klare Verantwortungsstruktur definiert für den “Ernstfall” Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten der verschiedenen personellen Hirarchieebenen unserer Trainer und sorgt so letztlich dafür, dass jeder Trainer im Notfall weiß, was er ganz konkret zu tun hat.

Ausrüstung:
In Abhängigkeit von der jeweiligen Aktivität halten wir für unsere Teilnehmer eine komplette, hochqualitative und geprüfte Spezialausrüstung bereit. Genauso wesentlich ist jedoch die Ausrüstung des Trainers als potentieller Helfer, die erheblich umfangreicher ausfällt, als die Ausstattung unserer Gäste und alle Voraussetzungen für Hilfeleistung “Outdoor” unter stark erschwerten Bedingungen erfüllen muss. Die sportartspezifische Ausrüstung von Teilnehmern und Guides wurde intern klar definiert.

Qualifikation:
Alle unsere Trainer sind in der jeweiligen Sportart entsprechend qualifiziert und staatlich oder - wo es keine Möglichkeit der staatlichen Prüfung gibt - von dem jeweils zuständigen Sportverband geprüft. Darüber hinaus werden unsere Guides und Trainer jährlich in erster Hilfe und Rettungstechniken weitergebildet. Unabhängig von der formalen Qualifikation werden alle Guides intern nochmals kritisch geprüft und nur in dem Rahmen eingesetzt, den wir sicherheitstechnisch für sinnvoll und vertretbar halten.

Redundanz:
Im Wortsinn bedeutet dieser Begriff “im Überfluss vorhanden”, im alpinistischen Sinn steht er für die doppelte Verwendung sicherheitsrelevanter Ausrüstungskomponenten - z.B. also für ein doppeltes Sicherungsseil beim Flying Fox, für den Einsatz von zwei Sicherungskarabinern dort, wo theoretisch auch einer ausreichen würde u.s.w.